Landesverband Rheinland-Pfalz

Tagespflege

Tagsüber in Gesellschaft, abends zu Hause

Für ältere oder kranke Menschen, die gern zu Hause wohnen bleiben möchten, tagsüber aber Unterstützung oder Gesellschaft brauchen – für die ist die ASB-Tagespflege ein gutes und flexibles Angebot.

Tageseinrichtungen bieten neben Pflege auch Kontakt zu anderen Senioren. © ASB/Y. Martiniak

Wer seinen Alltag nicht allein bewältigen kann und seine Angehörigen entlasten möchte, findet in der Tagespflege Gemeinschaft und Geborgenheit. Durch einen strukturierten Tagesablauf und gezieltes Trainieren alltäglicher Handlungen können psychiatrische oder neurologische Erkrankungen aufgehalten oder verlangsamt werden. In der Tagespflege können die Besucher ihren Alltag aktiv mitgestalten jeden Tag aufs Neue entscheiden, bei welchem Angebot sie mitmachen möchten. Sowohl pflegerische Unterstützung als auch aktivierende Tätigkeiten wie etwa Gymnastik, Singen oder Basteln stehen auf dem Programm. Seniorengerechte Mahlzeiten werden vor Ort zubereitet.
Für viele Gäste ist sind die Besuche in der Tagepflege eine willkommene Abwechslung in ihrem Alltag. Sie schätzen es, einen oder mehrere anregende Tage in der Woche in Gesellschaft gleichaltriger und ähnlich eingeschränkter Menschen zu verbringen und dabei von fachlich kompetenten Pflegekräften betreut zu werden. Abends werden sie dann von Angehörigen abgeholt oder vom ASB-Fahrdienst nach Hause gebracht.
Tagespflege schon die Kräfte der pflegenden Angehörigen hilft dabei, dass pflegebedürftige Menschen länger im eigenen Zuhause leben können.