Landesverband Rheinland-Pfalz

Zuwendungsbescheinigung

Verwaltungskosten sparen

Viele Mitglieder möchten über ihre Beiträge eine Spendenbescheinigung erhalten. Dafür hat der ASB natürlich vollstes Verständnis. Doch es gibt heute mehrere Wege, Nachweise über Spenden zu erbringen.

Hohe Verwaltungskosten will der ASB vermeiden und Ihre Beiträge zu einem möglichst großen Teil für sinnvolle Projekte verwenden. Weil die Finanzbehörden mittlerweile bei Beträgen bis 200 Euro als Nachweis den Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung Ihres Kreditinstitutes akzeptieren, versendet der ASB nicht mehr automatisch Zuwendungsbescheinigungen für alle Mitgliedsbeiträge. Erst ab einem Jahresbeitrag von mindestens 200 Euro erhalten Sie ohne Aufforderung eine Zuwendungsbestätigung vom ASB.
Selbstverständlich stellen wir Ihnen auf Wunsch auch weiterhin eine Zuwendungsbescheinigung über Ihren individuellen Beitrag aus.
Rufen Sie uns an über die kostenlose ASB-Mitgliederhotline: 0800 272 22 55 oder schreiben Sie uns eine Mail unter: mitgliederinfo(at)asb.de