Landesverband Rheinland-Pfalz

Wir über uns

Für die Menschen in der Region

Zum ASB Rheinland-Pfalz gehören 16 Orts- und Kreisverbände: Von Bad Ems im Norden bis zur Weinstraße im Süden und von Trier im Westen bis zur Pfalz im Osten des Bundeslandes.

Er ist als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband unabhängig, parteipolitisch neutral und konfessionell ungebunden. Der gemeinnützige Verein ist einer von 16 Landesverbänden des föderal aufgebauten Arbeiter-Samariter-Bundes Deutschland e.V. Vor über 100 Jahren gegründet, engagiert sich der Landesverband heute im gesamten Bundesland Rheinland-Pfalz für Menschen, die Hilfe benötigen. Seine Unterstützung ist dabei unabhängig von ihrer Religion, ihrer nationalen oder ethnischen Zugehörigkeit oder ihrer politischen Überzeugung.

ASB orientiert sich an Bedürfnissen der Menschen

Als sozialer Dienstleister orientiert sich der ASB Rheinland-Pfalz am Unterstützungs- und Hilfebedarf der Bevölkerung. Seine Arbeit in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern – vom Rettungsdienst über die Altenhilfe, die Kinder- und Jugendhilfe bis hin zur Ersten-Hilfe-Ausbildung und der Hilfe für Menschen mit Behinderungen - beruht auf dieser Grundlage. Hinzu kommen Angebote im Bereich der Freiwilligendienste Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD). Über 60.000 Mitglieder unterstützen die rheinland-pfälzischen Samariter durch ihre Beiträge und ihre ehrenamtliche Mitarbeit.

ASB-Landesverband ist Interessenvertretung und Rechtsträger

In Rheinland Pfalz gibt es 16 ASB-Orts- und Kreisverbände, die vor Ort soziale Dienstleistungen erbringen. Hinzu kommen vier Gesellschaften sowie die Beteiligung an einer weiteren Personengesellschaft. Seit 1950 nimmt der Landesverband als eingetragener Verein mit Sitz in Mainz auf Landesebene die Vertretung der Interessen der nichtrechtsfähigen regionalen Gliederungen wahr. Er ist auch Rechts- und Anstellungsträger für sie. Außerdem bezieht der ASB Rheinland Pfalz Stellung in diversen Gremien und der Öffentlichkeit zu aktuellen Diskussionen oder Gesetzesvorhaben, etwa im Bereich der Altenhilfe oder des Rettungsdienstes.