Landesverband Rheinland-Pfalz

Bundesweit

Video zur ASB-Flüchtlingshilfe

Der neue ASB-Kurzfilm spiegelt in beeindruckenden Bildern die tatkräftige Hilfe von Menschen für Menschen in Bielefeld, Berlin und Serbien wider.

Serbien am 18.September 2015: Flüchtlinge gehen über die Donaubrücke in Bezdan in Richtung Kroatien. Foto: ASB/Hannibal

Köln, 23. September 2015 – „Ich arbeite seit 20 Jahren in der Flüchtlingshilfe, aber so etwas habe ich noch nie erlebt." Was Gordan Velev, ASB-Länderdirektor in Serbien, zu Beginn des ASB-Videos zur Flüchtlingshilfe sagt, können auch seine Kollegen in Deutschland unterschreiben. Um einen Einblick in die Arbeit der Helferinnen und Helfer zu geben, hat der ASB einen siebenminütigen Kurzfilm zur Flüchtlingshilfe erstellt. In beeindruckenden Bildern spiegelt er die tatkräftige Hilfe von Menschen für Menschen im In- und Ausland wider. Gedreht wurde an drei Standorten – in Bielefeld, Berlin und Serbien.

Sowohl ehrenamtlich als auch hauptamtlich engagierte Helferinnen und Helfer berichten über ihre Arbeit angesichts einer zunehmend schwierigen Situation mit täglich neuen Herausforderungen. Der Film zeigt außerdem den ASB-Bundesvorsitzenden Knut Fleckenstein bei seinem Besuch der ASB-Projekte in Serbien in der vergangenen Woche sowie im Gespräch mit Politikern zur Lage der heimatlos gewordenen Menschen dort.

Der Film ist berührend, doch er macht auch Hoffnung. In bewegten Bildern und mit bewegenden O-Tönen erleben wir Impressionen vom entschlossenen und bedingungslosen Einsatz der Samariter für die Flüchtlinge im In- und Ausland.

Unter dem folgenden Link können Sie das Video ansehen: https://youtu.be/Rag2WG4OGH8

Die ASB-Pressestelle stellt Ihnen gerne auch Footage-Material für Ihre eigene Berichterstattung zur Verfügung.

Zahlreiche Fotos zur aktuellen Situation der Flüchtlingshilfe gibt es in der ASB-Mediendatenbank.

Der ASB freut sich über jede und jeden, der die Flüchtlingshilfe unterstützt. Hier gehts zur Übersicht der Orte, an denen man aktiv mitwirken kann.

Mithelfen und spenden: Um seine Aktivitäten in der Flüchtlingshilfe ausweiten zu können, ist der ASB auf Spenden angewiesen:

Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V.
Stichwort: Flüchtlingshilfe
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE21 3702 0500 0000 0018 88
BIC: BFSWDE33XXX
www.asb.de/spenden

Aktion Deutschland Hilft
Stichwort: Hilfe für Flüchtlinge weltweit
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
www.aktion-deutschland-hilft.de

Pressestelle ASB-Bundesverband: Alexandra Valentino, Telefon: (0221) 4 76 05-324, E-Mail: a.valentino(at)asb.de, Fax: -297, Esther Finis, Telefon: (0221) 4 76 05-371, E-Mail: e.finis(at)asb.de, Fax: -297, Internet: www.asb.de, www.facebook.com/asb.de, www.twitter.com/asb_de