Landesverband Rheinland-Pfalz

Regional

Der Wünschewagen macht Station in Otterberg:

Verbandsbürgermeister Westrich und Stadtbürgermeister Müller informieren sich über das besondere Projekt für Schwerstkranke

Bildergalerie

Großes Interesse am Wünschewagen in Otterberg. Foto: ASB RP/Dingebauer

Im Rahmen der landesweiten Roadshow machte am vergangenen Wochenende der ASB-Wünschewagen Station beim ASB-Seniorenzentrum in Otterberg. Unter den interessierten Besuchern waren auch der Verbandsbürgermeister von Otterbach-Otterberg, Harald Westrich sowie der Otterberger Stadtbürgermeister Martin Müller.
Die Projektkoordinatoren Christina Kunde und Dirk Beyer berichteten den Interessierten von bereits absolvierten Fahrten, wie zum Beispiel die Wunschfahrt einer Otterberger Bürgerin zum Schloss nach Heidelberg vor einer Woche, sowie weiteren Details zu diesem besonderen Projekt und Fahrzeug. Auch freuten sich die Besucher sehr zu hören, dass die überhaupt erste Wunschfahrt in dem Projekt damals direkt zum FCK nach Kaiserslautern ging.

 

Mit Hilfe des Wünschewagens - einem speziell umgebauten Krankentransportwagen - können Schwerstkranke an einen Wunschort gefahren werden, um beispielsweise die Einschulung des Enkels, das Fußballspiel des Lieblingsvereins oder noch einmal das Meer erleben zu können. Die Fahrten werden, entsprechend den Bedürfnissen des Fahrgastes, von mindestens einem Rettungssanitäter sowie einer weiteren fachlich geschulten Begleitperson aus dem Rettungsdienst, der Pflege, etc., ehrenamtlich begleitet. Finanziert wird das Projekt ausschließlich aus Spendengeldern und ASB-Mitgliedsbeiträgen und ist für den Fahrgast und seine Begleitung kostenlos.

 

 

Das Spendenkonto für den Wünschewagen:
Kontoinhaber: ASB Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Bank für Sozialwirtschaft

Verwendungszweck: Wünschewagen + Name und Adresse des Spenders
IBAN: DE18 660 205 00 000 77 90 117
BIC: BFSWDE33KRL

 

Kontakt für weitere Informationen zum Wünschewagen:

ASB Kreisverband Worms/Alzey, Dirk Beyer, Tel.: 06241-97 87 90, E-Mail: wuenschewagen(at)asb-rp.de,
ASB Kreisverband Ludwigshafen, Christina Kunde, Tel.: 0621-59 19 00, E-Mail: wuenschewagen(at)asb-rp.de, www.wuenschewagen.com

 

Kontakt für weitere Informationen für die Presse:

ASB Landesverband Rheinland-Pfalz, Karina Dingebauer, Tel.: 06131/9779-28,
E-Mail: k.dingebauer(at)asb-rp.de, www.wuenschewagen.com