BFD 27+

Bundesfreiwilligendienst für Menschen über 27 Jahre

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist nicht ausschließlich für Jugendliche und junge Erwachsene offen, sondern für alle Menschen ab 16 Jahren.

Foto: ASB/ Y.Martiniak

Es gibt keine Altersbeschränkung, um sich für die Gesellschaft zu engagieren, sich weiterzuentwickeln und ein neues, soziales Berufsfeld kennen zu lernen oder auch während der Rente aktiv zu sein. Im BFD 27+ gelten (teilweise) andere Bestimmungen als im BFD und FSJ für Menschen unter 27 Jahren.

Dienstzeit

In der Regel wird ein BFD in Vollzeit und ganztägig geleistet. Wenn Sie über 27 Jahre alt sind, können Sie sich auch in Teilzeit mit mindestens 21 Stunden pro Woche engagieren. Ein BFD dauert mindestens 6 und maximal 18 Monate.

Bildungsseminare

Anders als im FSJ oder BFD unter 27 Jahren ist im BFD 27+ je Dienstmonat nur ein Bildungstag verpflichtend. Während eines zwölfmonatigen Dienstes besuchen Sie 12 Seminartage. In der Regel besuchen Sie ein Einführungsseminar, in dem Sie an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen und Sie Informationen über Ihre Rechte und Pflichten im Freiwilligendienst erhalten. Im Anschluss daran wird mit Ihnen und Ihrer pädagogischen Begleitung des Team Freiwilligenarbeit ein Termin für ein individuelles Beratungsgespräch vereinbart, um mit Ihnen Ihre weiteren Seminartage zu planen und an Ihre Bedürfnissen anzupassen.  Es besteht beispielsweise die Möglichkeit, auch externe Fortbildungen zu besuchen, die als Seminartage anerkannt werden können. Die Absprache erfolgt mit dem Team Freiwilligenarbeit und der Einsatzstelle.

Das erwartet Sie

  • Berufserfahrung in einem sozialen Tätigkeitsfeld
  • Weiterentwicklung persönlicher Fähigkeiten
  • monatliches Taschengeld
  • beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung
  • Freiwilligendienstausweis mit verschiedenen Vergünstigungen
  • Urlaubsanspruch
  • eine fachliche Anleitung in der Einsatzstelle und eine pädagogische Begleitung durch das Team Freiwilligenarbeit
  • mindestens 12 Seminartage bei einem einjährigen Dienst
  • ein qualifiziertes Zeugnis am Ende des Dienstes

Ein Einstieg in den Freiwilligendienst ist zu jedem Monatsbeginn im Jahr möglich.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu freien Stellen und der Bewerbung. 
 

Team_Freiwillige_1.JPG

Referat Freiwilligendienste

Anastasia Sujew, Eszter Haas, Alice Pirlot, Tülay Arslan, Tina Meisel, Ann-Katrin Merz

Telefon : 06131 97790

fd(at)asb-rp.de

Bahnhofstraße 2
55116 Mainz